Ferienhof SchilfMeer

Wir, Sabine und Guido, sind die SchilfMeerbewohner und eure Gastgeber

Wir sind eine Berliner Familie, die seit ihren ersten Ostseeurlaub (1998) von der einzigartigen Naturlandschaft der Ostseehalbinsel Fischland / Darß / Zingst, die unumstritten zu einer der schönsten Landstriche Deutschlands zählt, fasziniert war. Seitdem hat sich viel verändert, aber die Ursprünglichkeit dieser Landschaft ist erhalten geblieben und jedes Jahr wird sie aufs Neue geformt. Hier ist es rau und gleichzeitig mild. Der Wind pustet die trüben Gedanken weg, das Meer gibt einem das Gefühl frei zu sein und in den stillen Wäldern und geheimnisvollen Mooren kann man seinen Herzschlag spüren. Diese Natürlich- und Vielfältigkeit ist es, die wir so lieben und die uns nicht mehr losgelassen hat. Hier an der schönen Mecklenburger Ostseeküste heißen wir euch auf unseren SchilfMeerhof herzlich willkommen.



Moin moin, ich bin Sabine,

ich bin eure Gesprächspartnerin am Telefon und kommuniziere auch per E-Mail. Die Buchungsanfragen, Reservierungen, Beantwortung von Fragen, Rechnungen und Mietverträge und die Betreuung unserer Feriengäste fallen in mein Ressort. Ebenso bin ich dafür zuständig, dass alle Gäste immer eine saubere Wohnung vorfinden.

Ich kümmere mich auch um eure Reklamationen und Beschwerden - allerdings konnte ich diesbezüglich noch nicht so viel Erfahrung sammeln.

Zu erreichen bin ich unter der Telefonnummer 0179/7056836 oder über das Kontaktformular.


Moin moin, ich bin Guido,

meine Tätigkeiten finden eher im Verborgenen statt. Unsichtbar mache ich schönes sichtbar. Wenn nach der Saison wieder Ruhe einkehrt, beginnen meine Arbeiten. Sämtliche Umbau- und Sanierungsmaßnahmen, die an dem Wirtschaftshof stattfinden, gehen durch meine Hände und selbstverstandlich immer außerhalb des Ferienbetriebes.

Ich kümmere mich um alle Arbeiten, die im Haus und auf dem Hof anfallen. Oder ihr braucht Hilfe bei euren Fahrrädern? Bin ich vor Ort, stehe Ich mit Rat und Tat gerne zur Seite. Alle handwerklichen Tätigkeiten fallen in mein Arbeitsbereich.


       Moin moin, ich bin Sam... 

...der Familienhund und ich bin trotz schwerer Hüftdysplasie (HD) für jeden Spaß zu haben. Leider darf ich nach der Diagnose nicht mehr so viel Ballspielen, aber ein klein bisschen schon...heimlich.

Weil eure Entscheidung, den Urlaub in meinem Revier zu verbringen, auch davon abhängt wer ich bin, bat mich mein Rudelführer (Frauchen), mich zu beschreiben. Ich bin ein Harzer-Fuchs-Mischlingsrüde und habe eine Schulterhöhe von ca. 60cm. Mein Ursprung lag noch vor ca. 2 Generationen ausschließlich im Hüten von Schafen. Ich bin also ein typischer Hütehund und ich meine wirklich typisch. Das heißt, ich bin nicht nur ballverspielt und halte die Urlauberschar beisammen, ich bin auch sehr kinderlieb. Ich darf mich auf dem Gelände frei bewegen, wobei mein Frauchen mich auch schon mal ins Haus holt.


Bei allen Anliegen sind wir persönliche Ansprechpartner, die stets ein offenes Ohr haben.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Sabine, Guido und Hofhund Sam